Verstehen

Advertisements

2 Kommentare

  1. Sehr geehrter Herr Rettich,ich komme gerne Ihrem Wunsch nach und hinterlasse hier ein paar Zeilen.Am vergangenen Freitag war ich zu Gast bei ihrem Lernkompetenzfrühstück. Was soll ich sagen? Schlicht und einfach: Ich war/bin beeindruckt von den mir bisher unbekannten Möglichkeiten , Menschen wahrzunehmen und zu verstehen. Wenn es mir irgend möglich ist, werde ich Ihr Verkaufsseminar am 26.02. besuchen. Denn ich bin überzeugt davon, dass diese Art Menschen/Kunden wahrzunehmen, sehr hilfreich für meine berufliche Zukunft sein wird.

  2. Ich glaube es ist das Schwierigste Unterfangen, Menschen richtig einzuschätzen und zu verstehen. Wenn man beruflich daraus lernen kann und will, ist es erstrebenswert. Privat ist dieses Thema schon heikler und man kommt nicht darum herum sich die Hörner abzustoßen, aber das gehört zum Leben dazu. Seid euch selber treu und steht zu dem was ihr tut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s