365 Teile

Bild

Ich habe gerade darüber nachgedacht, ob das Bild eines Puzzles für den Jahresanfang geeignet ist. Zunächst dachte ich, dass wäre eine gute Idee.
Ein Puzzle mit 365Teilen. 365 Möglichkeiten ein Bild zu gestalten. 365 Teile, die zusammen ein Gesamtbild ergeben. Und so weiter.

Dann viel mir auf, dass der Vergleich doch an der einen oder anderen Stelle hinkt.
Denn bei einem Puzzle steht das Endergebnis ja schon von vorneherein fest.
Und auch der Umstand, dass bereits festgelegt ist, welche Teile zusammenpassen, ist für den Vergleich hinderlich.

Einzig der Weg zum Ergebnis lässt sich noch im begrenzten Rahmen gestalten. Man hat lediglich die Wahl, die Reihenfolge beim Zusammensetzen der Teile zu variieren.

In so einem Jahr ist die Reihenfolge der Teile festgelegt. Also, auf den Ersten Januar folgt der Zweite usw. Wie das Bild am Ende aussehen wird, ist jedoch überhaupt nicht abzusehen. Der große Unterschied dabei ist, dass wir die einzelnen Teile (Tage/Momente) in jedem Augenblick entwerfen und gestalten. Erst im Nachhinein wird dann das Gesamtbild sichtbar.

Advertisements

9 Kommentare

      1. Ach sorry du heißt JA HARALD wie komme ich bloß auf MICHAEL?????HARALD heißt auch mein MANN…..LACH…….dann konstruieren wir mal ein PUZZLE dazu—–

  1. Dieser Gedankengang über das Lebens(gestaltungs)puzzle gefällt mir außerordentlich gut! Es ist auch so beruhigend, dass dort nichts fest und unveränderbar vorproduziert ist, sondern wir die Teilchenformer sein können – oder zumindest in den meisten Fällen und in anderen immerhin erhebllichen Anteil daran haben!

    Frohes und gesundes Neues Jahr und viel Puzzleteil-Entwurfsideen! S’wird schon passen … ^^

    Liebe Grüße
    Michèle

  2. hallo lieber harald,

    das von dir beschriebene ist vielleicht auch ein grund dafür, dass ich nicht sonderlich gerne puzzle – ich gestalte lieber selbst, so auch mein leben.

    gefällt mir dein beitrag, so stimmig!

    dann lassen wir uns mal überraschen, wie unser puzzle am jahresende aussieht, uns das schicksal hold war, welche überraschungen es für uns parat hielt.

    und plötzlich ist alles anders, oder nicht!?

    liebe grüße von berlin nach potsdam

    … heidemarie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s