Faltenfrei – ein seltsames Schönheitsideal

PIX_5514_2
Faltenfrei für ein glückliches Leben???? Ein aktueller Spiegelartikel führt bei mir doch zu etwas heftigerem Kopfschütteln. Die Kunden der Botoxindustrie werden immer jünger. Schon 23-jährige lassen sich jede noch so kleine Falte wegspritzen!

Da stellt sich mir die Frage, was ist denn an Falten so Schlimmes dran? Und was gewinnen Menschen, wenn sie lediglich die Oberfläche tunen und noch dazu mit Nervengift!?

Liegt es daran, dass Falten automatisch mit älter werden und körperlichem Verfall in Verbindung gebracht werden? Wenn dem so ist, verstehe ich die Maßnahme umso weniger. Denn die Ursache wird ja nicht verändert, nur die Folgeerscheinung kaschiert. Der Witz daran ist ja auch in dem Artikel beschrieben. Hört man mit der Behandlung auf, sind die Falten wieder da. Und abgesehen davon, ist noch nicht gesichert, dass gerade diese Behandlung in der langfristigen Wirkung, die Prozesse beschleunigt, die man damit versucht zu vertuschen. Logisch betrachtet, macht das also keinen Sinn!

Aber, wie so oft im Leben, kommen wir hier mit Logik offensichtlich nicht unbedingt weiter.

Wahrscheinlich ist es eine Frage der Perspektive und inneren Einstellung. Wenn Menschen die Dinge anders sehen wollen als sie sind, sind sie dazu bereit, alles Mögliche zu unternehmen, um ihre Sichtweise zur Wahrheit zu machen.

Da wäre es doch hilfreich wenn die Sichtweise verändert werden könnte. Anstatt sich mit Hilfe von Gift selbst zu belügen.

Die eine Sichtweise könnte also sein: „Falten sind Zeichen für das Altern, den Verfall, das Unperfektsein!“ Die Andere wäre: „Falten sind Zeichen für, das Leben, die Entwicklung, die innere Auseinandersetzung, die Reife, die Menschlichkeit, die Persönlichkeit, den Prozess usw.!“

Ist das eine denkbare Alternative?

Ich behaupte, wenn die Menschen dazu kommen, ihre Falten mit positiven Emotionen zu verbinden, dann fangen Sie an, von Innen heraus zu strahlen. Denn das ist das, was ich beobachte, wenn ich mich mit Menschen beschäftige.

Advertisements

3 Kommentare

  1. Falten sind anlagebedingte Alterung der Haut , aber auch eine Erscheinung der Gesamtpflege.
    Man sollte ab einen gewissen Alter auf verschiedenes verzichten, altmachende Faktoren
    1.Nikotin, Alkohol, wenig Schalf. Stress, Fleisch und zuviele tierische Fette.
    2. Man sollte viel Wasser trinken, Vitaminreiche Kost zu sich nehmen.
    3. Keine Sonnenbäder, oder falls, nur kurze mit hohem Licht schutzfaktor
    4. Solarium meiden
    5. Die Pflegen, aber nicht überpflegen:
    6. Kein Gesichtsmakeup, oder falls, nur selten und von guter Marke
    7. Eine ausgewählte Pflegserie je nach Einkommen und Empfehlung-
    Darunter mindestens 2x wöchentlich eine Gesichtsmaske, ein Peeling und keine zu oft wechselnden Produkte.
    Also gutes gelinngen Gruß Kerstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s