Info

Kalenderblatt April


April

Advertisements

Good Luck


Heute ist Freitag der number-437931_640

ein wahrer Glückstag!
Schon in der frühen Menschheitsgeschichte war die Zahl 13 positiv besetzt. In der Altsteinzeit haben die Menschen die Zeit nach Mondmonaten eingeteilt. Bei einer Mondphase von 28 Tagen hatte ein Mondjahr 13 Monate.
Die Fruchtbarkeitsgöttin Freya hatte die 13 als Glückszahl und ihr Tag war der Freitag.

 

Die Kunst in Gesichtern zu lesen


Grundlagen – Workshop 23.03.2013

http://www.menschentalent.de/aktuelle-termine/80.html
unzählige Möglichkeiten

Wann: 23.03.2013 9:00 – 17:00Uhr

Wo: 14478 Potsdam

Unser Wissen über unser Dasein setzt sich aus vielen Teilen zusammen. Viele Dinge wissen wir, weil wir Sie gelernt haben und weil die Naturwissenschaften eine Erklärung dafür gefunden haben. Andere Dinge wissen wir, weil wir sie „spüren“ oder anders gesagt, weil wir sie intuitiv wahrnehmen. Was macht nun unsere Intuition aus? Vermutlich handelt es sich um eine Art von Wissen, das wir besitzen, ohne davon zu wissen. Psychologen teilen deshalb unsere Wahrnehmung ein, in bewusste Wahrnehmung und unbewusste Wahrnehmung.

Wie funktioniert nun eigentlich unsere Wahrnehmung in Bezug auf unsere Mitmenschen?

Die meisten Informationen die wir beim Betrachten eines Menschen wahrnehmen, werden „unbewusst“ mit unseren Erfahrungen abgeglichen, die wir in unserem Leben mit Menschen gemacht haben. Unser Gehirn versucht ein bekanntes Muster zu finden, um möglichst schnell eine Einordnung des noch unbekannten Menschen treffen zu können. Findet sich ein bekanntes Muster, nennen wir das Intuition, weil wir in Bruchteilen von Sekunden ein „Gefühl“ für den Menschen entwickeln. Woran wir das festmachen, können wir meist nicht in Worten ausdrücken.

Hier setzt die Psycho-Physiognomie an. Ganz bestimmte Regionen am Kopf und im Gesicht liefern uns ganz konkrete Informationen darüber wie Menschen kommunizieren wollen, was ihnen wichtig ist, wie sie Denkprozesse steuern, wodurch sie motiviert werden können, wie sensibel sie sind, wo sie ihre Stärken haben, wie sie entscheiden und vieles mehr..

Ist es nun möglich vom Äußeren eines Menschen auf sein Inneres zu schließen?

Finden Sie es heraus, in dem Sie Ihre eigenen Erfahrungen mit der Psycho-Physiognomie sammeln.

Wecken Sie in sich die Freude am Umgang mit Menschen und gehen Sie auf die Suche nach dem Besonderen, was Sie und Ihren Gesprächspartner ausmacht!

Talenfeuerwerk


Menschenkenner und Gesichtsleser Harald Rettich trifft den Mentalcoach Swen-William Bormann zum gemeinsamen Talentfeuerwerk für 2012

Lässt sich Menschenkenntnis mit Mentaltraining vereinen? Wir machen es möglich…

Harald Rettich hilft Ihnen dabei Ihre Mitmenschen, und vor allem sich selbst, besser kennen zu lernen, und auch schneller und besser einzuordnen. Er zeigt Ihnen, welche Potentiale Sie entdecken können, wenn Sie in den Spiegel blicken. Ihre Wahrnehmungsfähigkeit für Ihre Mitmenschen wird geschult. Sie werden die Welt mit anderen Augen sehen.

Erkennen Sie z. B. besser, welche Art Kunde Ihnen gegenüber sitzt. Lernen Sie Menschen in Zukunft so anzusprechen, wie es deren Wesen entspricht, und verbessern Sie damit Ihre Akzeptanz und somit Ihre Ergebnisse.

Nutzen Sie die Chance den wichtigsten Menschen in Ihrem Leben besser kennenzulernen – sich selbst!

Wer kennt das nicht? Wie jedes Jahr werden auch am 31.12.2011 wieder Millionen Menschen zum Jahreswechsel „gute Vorsätze“ aussprechen, um sie oft schon am nächsten Tag, wieder zu brechen. Machen Sie es dieses Jahr mal anders!

Swen-William Bormann ist NLP-Master, Entwickler des Seminars „Einfach-tun“, und einer der powervollsten Mentaltrainer Deutschlands. Er wird Ihnen zeigen, was alles möglich ist, und er wird Ihnen helfen, zu erkennen, was Sie in Zukunft WIRKLICH erreichen wollen – vor allem aber, wird er Ihnen die nötige Power mit auf den Weg geben, um Ihre Ziele diesmal auch umzusetzen – für einen optimalen Start ins Jahr 2012.

Dieser Tag wird schon 3 Tage vor dem Jahreswechsel, Ihr ganz persönlicher Startschuss für 2012!

Das werden Sie mitnehmen:

-Einen Wechsel der Blickrichtung
-Neue Erkenntnisse über sich und Andere
-Positive Denkansätze für 2012
-Motivation pur für einen Blitzstart ins neue Jahr
-Eine bessere Wahrnehmung von Menschen, Situationen und dem eigenen Ich
-Den Willen, die Kraft und die Werkzeuge um ggf. Veränderungen anzugehen
-Einen Blick für das Besondere in jedem Menschen
-Sie werden eigene Stärken erkennen
-Sie werden scheinbar negative Erlebnisse besser beurteilen können
-Den Willen dieses Mal GANZ ANDERS ins neue Jahr zu starten

Anstatt die Zeit zwischen den Feiertagen daheim auf der Couch zu verbringen, den Filmhit von 1980 zum fünfzigsten Mal im Fernsehen anzuschauen und der Zeit dabei zuzuschauen, wie sie vergeht, können Sie diesmal etwas Sinnvolles für sich und Ihre Weiterentwicklung tun.

Die einzigartige Kombination von zwei Trainerpersönlichkeiten, zu einem besonderen Zeitpunkt, an einem besonderen Ort, für besondere Menschen.

Info’s und Buchung unter www.talenfeuerwerk.de